Referentinnen und Referenten 2020

Die Information Security in Healthcare Conference lebt von Referentinnen und Referenten, die Brücken schlagen zwischen Politik, Medizin, Technik und Informationssicherheit..

Keynotes

Adrian Schmid

Leiter Geschäftsstelle
eHealth Suisse, Kompetenz- und Koordinationsstelle von Bund und Kantonen

Dr. Nicolas Krämer ist seit 2014 Kfm. Geschäftsführer der Städt. Kliniken Neuss - Lukaskrankenhaus - GmbH. Zuvor war er seit 2002 in verschiedenen leitenden Positionen im Krankenhauswesen tätig sowie als Mitarbeiter von KPMG/BearingPoint. Er ist Autor zahlreicher Fachbeiträge, Herausgeber des Buches "Krankenhausmanagement 2.0" und Mitglied des KU Fachbeirates, des VKD, des DVKC, des Arbeitskreises für Ökonomie im Gesundheitswesen Schmalenbach Gesellschaft sowie der Prüfungskommission der Wirtschaftsprüferkammer. Außerdem hält er verschiedene Lehraufträge, u.a. beim BBDK und an der Dresden International University.

Stefan Juon ist Chief Information Security Officer der Stiftung Kantonsspital Graubünden. Er verfügt über langjährige und vielschichtige Erfahrung in Themen der Informationssicherheit. In seiner Funktion koordiniert und leitet er die erforderlichen Aktivitäten, um das Kantonsspital Graubünden als kritische Infrastruktur adäquat vor den Risiken der Cyber Security zu schützen. Dazu gehört das Grundverständnis, dass diese Aktivitäten immer dem Grundsatz der Verhältnismässigkeit entsprechen müssen und der Mensch mit einbezogen werden muss

Streams

Chris Berger absolvierte im Jahr 2003 den Eidg. Ing. FH “Kommunikation und Informatik”. Beruflich lag der Fokus anschliessend lange im Bereich der IT Infrastruktur. Eine grossartige Chance führte Herrn Berger zurück in die Industrie – als Geschäftsführer führte er ein Microunternehmen in das Digitale Zeitalter. Kommunikation zwischen Mensch und Maschine sowie übergreifende Prozessvernetzung bestimmten den Alltag. Zurück bei einem globalen IT Hersteller nutze Herr Berger seine Erfahrung und beriet Firmen im Bereich der Digitalen Transformation. Das im Jahr 2018 abgeschlossene EMBA “Digital Transformation” rundet dabei sein Wissen und Vorgehen ab.

Javier de Virgala, Leiter Infrastructure Engineering bei Logicare AG