Information Security in Healthcare – Conference
Dienstag, 31. Mai 2022 – 8.00 bis 17.00 Uhr 

Anlass massgeschneidert für: 
Spitäler, Kliniken, Medizinaltechnik, ... 

Am Ende der Pandemie – Reflexion und Entscheidungswege? 

Am Dienstag, 31. Mai 2022 findet die achte Information Security in Healthcare Conference statt. Die Ausgabe 2022 widmet sich dem Thema «Am Ende der Pandemie – Reflexion und Entscheidungswege?». Neben 4 Keynotes und Ihrer persönlichen Auswahl aus 20 Break-Out-Referaten bieten sich viele Gelegenheiten, mit anderen Fachpersonen in einen Wissensaustausch zum Thema Informationssicherheit im Gesundheitswesen zu treten.

Viele Organisationen des Schweizer Gesundheitswesens haben die Zeit seit Beginn der Corona-Pandemie ohne Datenverluste durch Hacker überstanden.  Es ist zu hoffen, dass nebst der Zahl der Corona-Infizierten, auch die Zahl der Hackerangriffe wieder zurückgeht. Denn auch letztere ist seit Frühling 2020 drastisch angestiegen.

Die nächste Welle an Hackerangriffen folgt jedoch bestimmt. Wie können Sie in Ihrer Organisation mehr Awareness schaffen. Welche Bereiche sind bei Ihnen gut geschützt und wo besteht Handlungsbedarf. Die Information Security in Healthcare – Conference behandelt von 8.00 bis 17.00 Uhr diese und weitere Herausforderungen der Informationssicherheit im Gesundheitswesen.

InfoSec Health – Forum

Datum folgt    

Anlass massgeschneidert für: 
Alterszentren, Gemeinschaftspraxen, ... 

Anforderungen an die Datensicherheit heute und morgen

Hacker machen auch vor kleinen und mittelgrossen Organisationen im Gesundheitswesen nicht halt. Ebenso wie in grossen Spitälern wurden in den vergangenen Monaten auch vermehrt Einrichtungen wie Alterszentren oder Gemeinschaftspraxen angegriffen. Oft verfügen diese Organisationen aber über eine ganz andere technische Infrastruktur zudem befinden sich meist keine eigenen IT-Abteilungen im Haus. Somit sind KMUs im Gesundheitswesen für Cyberkriminelle oft ein einfacheres Ziel, als ein grosses Krankenhaus.

In sechs praxisorientierten Referaten wird massgeschneidert auf die Anforderungen von kleinen und mittelgrossen Organisationen im Gesundheitswesen beleuchtet, welche Stolperfallen bereits heute in Bereich Datensicherheit existieren. Zudem wird aufgezeigt, wie Sie auch für zukünftige Herausforderungen gut gewappnet sind.